ERKRANKUNGEN

IM HORMONSYSTEM

161    Funktion des Hormonsystems 
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 
931
Hormonproduzierende Drüsen
Hormonelle Funktion
Hormonelle Steuerung
162    Krankheiten der Hirnanhangdrüse 
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 
934
Vergrößerung der Hirnanhangdrüse
Unterfunktion der Hirn-
anhangdrüse
Zentraler Diabetes insipidus
Akromegalie 
und Riesenwuchs
Galaktorrhö
Empty-Sella-Syndrom 
163    Schilddrüsenerkrankungen
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 
941
Schilddrüsenüberfunktion
Schilddrüsenunterfunktion
Schilddrüsenentzündungen
Schilddrüsenkarzinom
164    Erkrankungen der Nebennieren 
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 
948
Addison-Krankheit
Cushing-Syndrom
Virilisierung
Hyperaldosteronismus
Phäochromozytom
165    Diabetes mellitus 
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 
954
166    Unterzuckerung 
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 
961
167    Multiple endokrine Neoplasien 
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 
963
168    Karzinoide 
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 
965
ABSCHNITT 13

Die wichtigsten Drüsen des Hormonsystems sind der Hypothalamus, die Hirnanhangdrüse, die Schilddrüse, die Nebenschilddrüsen, die In­selzellen der Bauchspeicheldrüse, die Nebennie-

Hormonproduzierende Drüsen

Das Hormonsystem besteht aus Drüsen und Organen, die Hormone freisetzen und so zahl­reiche Körperfunktionen steuern. Hormonpro­duzierende Drüsen geben ihre Hormone direkt ins Blut ab, während z. B. Verdauungsdrüsen ihre Produkte in den Magen oder Darm entlassen.

KAPITEL 161

Funktion des Hormonsystems